NullEinsund42

Weblog von Alexander Huber

NullEinsund42 header image

Deliziösen des Monats – Juni

Juli 1st, 2009 · Keine Kommentare

Einer der wenigen Web 2.0-Dienste, der es bei mir über die Ausprobier-Phase geschafft hat, und den ich sowohl beruflich wie privat intensiv nutze, ist der Bookmark-Dienst delicious. Abgesehen davon, dass ich dort alle meine Bookmarks ablege und auf die Bookmark-Funktionen der Browser (die ich ohnehin nie mehr alle synchronisiert bekäme) weitgehend verzichte, gönne ich mir hin und wieder ein paar Minuten, um zu schauen, was andere delicious-User aktuell bookmarken. Da ist sehr häufig etwas Interessantes dabei – nebenbei verschafft einem delicious einen ganz guten Überblick darüber, was im Web gerade so angesagt ist.

Jeden Monat sollen an dieser Stelle ein paar Links vorgestellt werden, die ich bei delicious abgelegt  bzw. die ich dort erst gefunden und dann bei mir abgelegt habe. Hier kommen die Juni-Deliziösen:

  • Wer Interesse an Programmierung – völlig egal welcher Geschmacksrichtung – hat, dem sei ein Blick auf Stack Overflow empfohlen. Das ist, vereinfacht ausgedrückt, eine Frage- und Antwortseite zu Programmier-Problemen aller Art. Beeindruckend ist freilich schon die Fülle: Quasi im Sekundentakt gehen hier die Fragen ein und werden, wie es scheint auch ziemlich rasch beantwortet. Die Seite ist schlicht, aber sehr übersichtlich und funktional gestaltet: Man erfährt zum Beispiel schnell, welche Fragen schon wie oft begutachtet und beantwortet wurden, ein ausführliches Tagging erleichtert die Themenzuordnung,  zudem gibt es ein Bewertungssystem sowohl für die Antworten als auch für die Fragen.
  • Es ist immer wieder – sowohl bezüglich der Quantität als auch der Qualität – beeindruckend, was im Web von Enthusiasten so alles kostenlos zur Verfügung gestellt wird – ob das nun Wissen (Wikipedia), Fotos (Flickr) oder Musik (Jamendo) ist – um nur einige wenige Beispiele zu nennen. Ein weiteres beeindruckendes Projekt ist Freesound, wo man Geräusche aller Art frei herunterladen kann. Wer Videos nachvertonen will, Geräuscheffekte für selbstprogrammierte Spiele oder den Spezial-Sound für sein selbsgebasteltes Sampling sucht – hier stehen die Chancen gut, dass er fündig wird.
  • Was Dedoimedo bedeutet, hat sich mir  (noch) nicht erschlossen, aber dieses Blog gefällt mir einfach so gut, dass ich – obwohl erst kürzlich entdeckt – schon häufiger dort zu Gast war. (Vielleicht spüre ich ja auch eine gewisse Seelenverwandschaft. ) Es ist “a place to learn about computer software, security and games, popular physics, life, 3d art, models, and more”, so der etwas ausführlichere und auskunftsfreudigere (Unter-)Titel. Man könnte auch sagen: Eine wunderbare Fundgrube für so Allerhand, was mit Computern zu tun hat. Mich persönlich haben besonders die Artikel über Linux-Spielen angesprochen und mich dazu gebracht, mein seit längerer Zeit eingemottetes SimCity 4 wieder zu installieren…
  • And now for something completely different: Ich habe das Glück, nur äußerst selten Krawatten tragen zu müssen. Das ist wohl aber auch der Grund, weshalb es jedesmal in eine größere Krise ausartet, wenn ich eine binden muss. Ich habe nämlich, ehrlich gesagt, keinen Dunst, wie das wirklich geht. Wenn es das nächste Mal wieder soweit ist, weiß ich aber, wo ich mich erkundigen muss: Auf The Art of Manliness gibt es ein nettes Video-Tutorial. Und das sogar für Knoten unterschiedlicher Bauart.

Tags: Allgemein

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...

Hinterlasse ein Kommentar